Internationales Springreitturnier


 

Internationales Springreitturnier

Beim internationalen Springreitturnier CSI Ascona vom 25. bis zum 28. Juli treten die weltbesten Springreiterinnen und Springreiter gegeneinander an. Auch das Zuschauen ist spannend.

26-28
Juli
2013

Internationales Springreitturnier

Beim internationalen Springreiterwettbewerb CSI Ascona vom 25. bis zum 28. Juli treten die weltbesten Springreiterinnen und Springreiter auf dem von Christian Wiegand entworfenen Parcours gegeneinander an. Eröffnet wird das Springreitturnier mit dem traditionellen Risottoessen am Donnerstagabend um 19 Uhr. Das Gebiet um den Ex-Aerodromo von Ascona verwandelt sich ab Donnerstag für vier Tage in ein Festgelände, auf dem nicht nur Reiter und Pferde, sondern auch das Publikum des Springwettkampfs dank eines Unterhaltungsprogramms auf ihre Kosten kommen. Neben Trainingsrunden und Reitsportwettkämpfen auf höchstem Niveau wird ein Unterhaltungsprogramm mit Ponyreiten für Kinder, Kutschfahrten und einem kleinen Schwimmbad geboten.

Höhepunkt des Springreitturniers ist der Gand Prix am Sonntag

Das Ereignis präsentiert sich auch dieses Jahr in erstklassiger Besetzung. Zu den ganz grossen Namen, die auf dem ehemaligen Flugplatz in Ascona antreten werden, gehört auch der Olympionike Steve Guerdat. Doch auch die Tessiner Springreitprominenz wird mit der Crotta-Familie vertreten sein.Höhepunkt der von Donnerstag bis Sonntag dauernden Sportveranstaltung ist der Grand Prix vom Sonntag um 15 Uhr, aber auch der Schweizer Cupfinal mit Pferdewechsel am Samstagabend (19.30 Uhr) gehört zu den Highlights. Wer einen Mercedes Benz besitzt, darf gegen Vorweisung des Autoschlüssels auch am Sonntag gratis ans CSI. Tickets können beim Tourismusbüro Lago Maggiore Ascona im Vorverkauf erworben werden.

Drei Golfklubs mit 18-Loch-Plätzen im Tessin

Zuschauer, die sich neben dem Turnier selbst auch sportlich betätigen wollen, können das zum Beispiel beim Golfspiel. Im Tessin gibt es Golfplätze in Lugano, Losone und Ascona. Dank des milden und sonnigen Klimas sind die drei Tessiner 18-Loch-Plätze das ganze Jahr über geöffnet. Für Touristen bieten sich vor allem verschiedene Partnerhotels der Golfclubs als Unterkunft an. Der älteste Golf Club des Tessins liegt bei Lugano in einer wunderschönen voralpinen Landschaft. Der 18 Löcher Golf Gerre Losone wurde von der Bürgergemeinde Losone gegründet und vom Tessiner Architekten Peter Harradine entworfen. Der Golf Club Ascona nahm im Jahr 1999 den ersten Platz im Ranking der besten Golfplätze in der Schweiz ein. Der “Golf Club Patriziale Ascona” wurde offiziell im März 1928 gegründet.

Lascia un commento

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione / Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione / Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione / Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione / Modifica )

Connessione a %s...